Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

20. Köln Marathon am 2.10.2016

Großer Sport in Köln! Dieses Jahr mit am Start:

Mixed-Staffel Gymnasium Wermelskirchen

Sonntagmorgen, 6.00 Uhr! Während alle anderen Schüler des Gymnasiums Wermelskirchen noch ihrem verdienten Wochenendschlaf nachgehen, ist Chiara Vallini (7. Klasse) schon auf den Beinen und kann es kaum erwarten endlich nach Köln zu starten. Moment mal! Alle anderen Schüler schlafen noch? Nicht wirklich!

Auch Marie Duchene, Julius Braun (beide Q I), Nick Klophaus, Jens Nitschke (beide Q II) und Phillip Müseler (10 EF) sind schon wach und bereiten sich ebenfalls auf die Abfahrt vor. Dann geht es los und pünktlich um 8.30 Uhr sind -dank der sportbegeisterten Eltern Frau Müseler, Frau Vallini und Herr Braun- alle am vereinbarten Treffpunkt in Köln - Deutz. Was für ein Auflauf! 25.000 Sportler tummeln sich auf engstem Raum rund um den Deutzer Bahnhof und warten auf den Startschuss. Im Angebot: Halbmarathon, Marathon, Firmenstaffel und natürlich der Schulmarathon, der zum 18. Mal ausgetragen wird.

Der Schulmarathon wird als Staffel durchgeführt und teilt sich in folgende Teilstrecken auf: 5-10-5-10-5-7,2km.

Nach dem Verteilen dieser Teilstrecken auf die Läufer und dem Einchecken bei der Turnierleitung begeben sich die Schüler per Bahn zu ihren Wechselstationen und warten dort auf ihren Lauf.

Dann geht es los: Zuerst startet der Halbmarathon, dann starten die Spitzenläufer des Marathons und in kurzem zeitlichen Abstand die Firmenstaffeln und die Amateurläufer, zu denen dieses Jahr auch unser Sportkollege Timo Stallmann gehört. An dieser Stelle: Glückwunsch zur ersten erfolgreichen Teilnahme am Marathon. Persönliches Ziel erreicht!

Zum Schluss stellen sich die Läufer des Schulmarathons auf. Über 950 Staffeln sind am Start! Unter ihnen auch der Startläufer des Gymnasiums Phillip Müseler. Angefeuert von tausenden Zuschauern geht es auf die erste Teilstrecke über den Rhein und Richtung Südstadt.

Überall in Köln sind Menschenmassen, die die Laufstrecke säumen und die Läufer anfeuern. Sambagruppen und DJs sowie die Musik aus der Eckkneipe liefern die passende Geräuschkulisse für den Lauf. Was für eine Atmosphäre! Da stört auch der einsetzende Regen nicht!

An jeder Wechselstation gelingt die Übergabe an den Folgeläufer unproblematisch und der ankommende Läufer wird von den Eltern in Empfang genommen und mit warmen Anziehsachen versorgt.

Nach 42,195 Kilometern und einer Zeit von 3 Stunden 25 Minuten ist das Ziel erreicht. Unser Schlussläufer Linus Braun überholt auf dem letzten Teilstück noch ca. 25 Mitstreiter und führt damit die Staffel auf den 6. Platz in der Wertung der Mixed Mannschaften. In der Gesamtwertung belegt die Staffel den 44. Platz.

Nach der feierlichen Übergabe der Medaillen geht es geschlossen mit der Bahn wieder zurück nach Wermelskirchen. Was für ein Tag! Was für ein Erlebnis! Nicht nur die Schüler sind hellauf begeistert von dieser Teilnahme, auch für die Eltern und mich als betreuenden Lehrer war es ein tolles Erlebnis das zu einer Neuauflage einlädt. Vielleicht können sich ja dann weitere lauffreudige Marathonis für eine Teilnahme begeistern. Der Countdown läuft schon. Informiert euch unter: https://koeln-marathon.de/marathon/

Zum Schluss noch: Damit ein Event gelingen kann, müssen viele anpacken! Mit toller Elternunterstützung fällt vieles leichter oder wird überhaupt erst möglich. Daher noch einmal ein großer Dank an Frau Heike Müseler, Frau Vallini und Herrn Oliver Braun. Ihr habt euch toll gekümmert.

Manuel Metzner