Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

2015: Lehrerportraits und Pusteblume im Eingangsbereich

   

Eine große Pusteblume vor dem Lehrerzimmer und 78 bunte Portraits vor dem Sekretariat begrüßen alle Besucher seit den Osterferien im Eingangsbereich unserer Schule. Schülerinnen und Schüler der AG Schulgestaltung arbeiteten rund ein Jahr an den abstrahierten Lehrerportraits im Comic-Stil, die nun zusammen mit der Pusteblume das PZ heller, bunter und freundlicher gestalten.

 

 

Wiebke Schulze (Jg.12), Alicia Braun, Lasse Heye (Jg.11), Berit Gehrt, Ronja Könemund (10EF), Clarice Aranjo, Anuschka Fischer, Laura Neumüller, Gina Ricken, Silja Schulze, Paula Stratmann, Antonia Wilke (Klasse 9c), Leah Flemmer und Kristin Hessel (Klasse 8c) malten in der AG Schulgestaltung unter der Leitung von Svea Reichel mit viel Freude und Liebe zum Detail an den Lehrerportraits.

Die dargestellten Personen sollten hierbei im Comic-Stil und einem Farbauftrag, der an die POP-Art erinnert, abstrahiert werden, und weder naturalistisch noch karrikaturhaft verfremdet wirken. Ziel war es, das Kollegium der Schule freundlich und farbig vorzustellen. Die einzelnen Lehrer sind auf diese Weise manchmal sofort, manchmal auch erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Hierdurch entsteht - sowohl für Schüler als auch für Lehrer - ein unterhaltsames Rätselspiel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bärte, Haarfrisuren, Augenbrauen: Alles wurde in geduldiger Kleinarbeit gemalt:

 

Robin Fischer (Jg.11), der schon in der letzten Projektwoche mit den Bildern "Eisberg" und "Polarlicht" für das Treppenhaus "in sechs Tagen um die Welt" begeisterte, malte bis kurz vor den Ferien mit Lisa Kunde, Alicia Braun (Jg.11) und Leah Flemmer (8c) nicht nur während der AG-Stunden, sondern auch in Frei- und Randstunden an der großen Pusteblume, damit diese rechtzeitig bis zu den Osterferien fertig wurde:


  

 

 

 

 

Wiebke Schulze bereitete sich in den Osterferien nicht nur auf das Abitur vor, sondern half auch Frau Reichel und Herrn Schemionneck beim Aufhängen der Bilder und Streichen der Pinnwände:

 

ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!