Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Wir in der Presse

Benutzeranmeldung

b) Ein Tor fehlt zur Endrunde der Kreismeisterschaft!

Am Dienstag, den 26.10. war unsere Schule Ausrichter der Vorrunde zur Fußballkreismeisterschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgang ´95 - ´97). In einem Turnier mit drei Teams wurde hierbei über 2 x 20 Minuten die Qualifikation zur Endrunde der Fußball-Kreismeisterschaft ausgespielt.

 

 

 
Im ersten Spiel trafen die Realschule Wermelskirchen und die Hauptschule aus Burscheid aufeinander. Schnell sorgte die Mannschaft der benachbarten Realschule für klare Verhältnisse. In einem überlegen geführten Spiel kam das Team durch schnelle, lange Bälle in die Spitze und eine solide Defensivleistung zu einem ungefährdeten 7-1 Sieg.
 
Im zweiten Spiel des Tages traf unser Team auf die Hauptschule Burscheid. In der ersten Halbzeit erspielte man sich eine Fülle an Torchance, agierte jedoch vor dem Tor zu umständlich und zu verspielt..0-0 zur Halbzeit. Nach der Pause spielte unser Team deutlich dynamischer und zielstrebiger in Richtung Burscheider Tor und erspielte sich eine 2-0 Führung. In der Folge versuchte man den Sack zuzumachen, konnte jedoch die Chancen nicht nutzen bzw. bekam 3(!) Abseitstore aberkannt. Zehn Minuten vor dem Ende kassierte das Team durch einen unglücklichen Freistoß den 1-2 Anschlußtreffer. Als Reaktion drückte das Team, wollte die Entscheidung, agierte dabei aber zu hektisch und taktisch nicht mehr so diszipliniert. Die Folge war der 2-2 Ausgleich durch einen Konter kurz vor Spielende. Trotzdem hätte das noch den Sieg erringen können, aber der Schuss kurz vor dem Schlusspfiff wurden von den Burscheidern in höchster Not geblockt – Abpfiff!
 
Direkt im Anschluss stand nun das Spiel gegen die Realschule Wermelskirchen an. Ein Sieg war Pflicht, wollte man die Endrunde der Kreismeisterschaft erreichen. Das Team übernahm von Anfang an das Kommando, kontrollierte zu großen Teilen das Spiel und zwang die bis dahin stark aufspielende Realschule zur ungewohnt intensiven Defensivarbeit. Erste leichte Annäherungsversuche an das gegnerische Tor waren leider nicht von Erfolg gekrönt..auf unserer Seite wurde allerdings auch nichts zugelassen. Nach der Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, ohne das beide Teams zu klaren Torchancen kamen. Acht Minuten vor dem Ende sollte sich das jedoch ändern.. einen feinen Pass von Sinan Caliskan durch die Schnittstelle der beiden Innenverteidiger nahm Bo Westfal auf, konnte den Ball allerdings nicht richtig kontrollieren, so dass der gegnerische Torwart noch so eben den Ball wegspitzeln konnte. Den Nachschuss von Nico Hölterhoff ging leider deutlich über das Tor. Beide Teams führten die letzten Minuten des Spiel sehr intensiv und fair.. auch die Realschule hatte kurz vor dem Ende die Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden, scheiterte jedoch an den vereinten Kräften von Torwart Lukas Zavarese und Abwehrspieler Tim Kirchner. Mit letzter Kraft und voller Offensive versuchte unser Team noch den letzten entscheidenden Angriff zu führen..allerdings ohne Erfolg..die Abwehr des Gegners hielt stand...Abpfiff..0-0..so fehlte unserem Team ein Tor für die nächste Runde...mit zwei Unentschieden belegte man den undankbaren zweiten Platz...
 
ABER: Im nächsten Jahr kommt eine neue Chance für die nächsten Jahrgänge! Auch darauf arbeiten wir hin und hoffen, über die Fußball AG weiter interessierte Fußballer für eine starke und konkurrenzfähige Schulmannschaft gewinnen zu können!! Positiv bleibt, dass die neu formierten Mannschaft in ihrem ersten Schulwettkampf ungeschlagen blieb und auch starken Gegnern wie der Realschule durchaus auf Augenhöhe begegnet.
 

Team: Lucas Zavarese, Lucas Ries, Daniel Adrian, Felix Lederer, Tim Kirchner, Dennis Heyer, Sinan Caliskan, Michael Schelewerst, Marcel Manß, Nico Hölterhoff, Lars Gerke, Tim Stanke, Bo Westfal, Ruben Schmitz-Heinen, Yannick Tessun, Niclas Vincon (Betreuer)