Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Deutscher Gründerpreis 2015 - 2. Platz im Rheinland

Den gemeinsamen Spaß am Kochen, die Sorge um Lebensmittelverschwendung und die Entschleunigung des doppelbelasteten Alltags setzten Lukas Jagusch, Daniel Maluszczak, Charlotte vom Stein und Victoria Schneider (v.l.n.r.) äußerst erfolgreich in dem bundesweiten Planspiel „Deutscher Gründerpreis für Schüler“ mit ihrem fiktiven Unternehmen „EatIt GmbH“ zu einem tragfähigen Geschäftskonzept um, das im Rheinland den 2. Platz erreichte. 

 Die Juroren überzeugte die Idee einer interaktiven und vernetzten SoCoo-Box, die das StartUp vertreiben würde, sowie vor allem die Drei-Jahres-Finanzplanung, die Werbeanzeige und der Internet-Auftritt sowie die Lösung der Rechtsfragen derart, dass die Gruppe sogar den 12. Platz bundesweit erreichte – von 911 Gruppen insgesamt ein beeindruckendes Ergebnis.

Dieser Erfolg wurde mit einer Prämie von 1500,- € bei der Preisverleihung auf Schloss Eller in Düsseldorf honoriert. Bemerkenswert ist der Erfolg vor allem, da die Gruppe in ihrem ersten Anlauf nur knapp das Bundesfinale verpasste.

Einen wichtigen Anteil an diesem Erfolg hatte auch der Unternehmenspate Herr Peter Ortlinghaus, Geschäftsführer der Ortlinghaus Werke GmbH, der trotz seines engen Terminplans mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch dieser direkte Kontakt zur realen Wirtschaftswelt macht den Lernerfolg und den Wert dieses größten deutschen Existenzgründer-Wettbewerbs aus.

Unser Dank gilt aber auch der Stadtsparkasse Wermelskirchen, die in jedem Jahr bereit ist, die Teilnahme unserer Teams zu organisieren und vor allem zu finanzieren. In beiden Fällen machen sich auch die KURS-Partnerschaften positiv bemerkbar, die jeweils zu unserem Gymnasium bestehen.