Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Elektronischer Spürhund 4.0 - Projektwoche 2016

 Auch in diesem Jahr wurde das Projekt "Spürhund" durchgeführt.

 

Wie in den letzten Jahren war die Projektwoche folgendermaßen aufgebaut:
 

Montag

Theoretisches Programmieren von Dreh- und Fräsmaschinen mit der Firma Ortlinghaus

Dienstag

Besichtigung der Produktion von der Firma Ortlinghaus

Herstellung der Hinterräder des Spürhundes

Betrachtung der Funktionsweide unseres Spürhundes

Mittwoch

Beginn mit der Arbeit am Spürhund

Donnerstag

Fertigstellung der ersten funktionsfähigen Spürhunde

Freitag

Überarbeitung der Spürhunde (Optik + Fehlerbehebung bei Nichtfunktion)

Vorbereitung des Präsentationsraumes

Bau der Strecke

Samstag

Präsentationstag!!!!!!



Funktionsweise des Spürhundes (eigentlich ist es ganz einfach)
  

Im Prinzip funktioniert der Spürhund nur, da weißer Untergrund Licht besser reflektiert als schwarzer.

Am Boden des Spürhundes haben wir dazu eine lichtspendende, weiße LED und zwei lichtempfindliche Widerstände (LDR). Diese leiten mehr Strom, wenn sie mehr Licht wahrnehmen.Über die LDR werden die beiden Motoren gesteuert. 

Beispiel: Das Auto fährt mit dem linken LDR über den schwarzen Strich. Folglich läuft der linke Motor langsamer, weil er weniger Storm hat. Die Fahrt wird nach rechts korrigiert und der Strich verläuft nun wieder genau zwischen den LDR. Dann drehen beide Motoren gleich schnell, weil sich beide LDR über dem weißem Untergrund befinden. Der Spürhund fährt wieder geradeaus. 

    

Die Schaltung wurde so abgeändert, dass der Spürhund nun einer schwarzen Linie auf weißem Grund nachfahren kann. 

 Text: John Berns Q1, Heiner Kalenberg