Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Heißer Draht

 

Aufgabe:
Bau des Geschicklichkeitsspiels „Heißer Draht“
Anforderungen:
Selbständige Planung und Bau des Gerätes. Wird der Draht einmal berührt, so muss eine Anzeigeleuchte dauerhaft leuchten. Durch einen Reset-Knopf wird das Spiel neu gestartet. Erweiterungen oder Varianten sind nach Absprache möglich.
Bewertet wird Orginalität, Funktion und Sorgfalt beim Bau (60 %).
Ausarbeitung bestehend aus Beschreibung Relais, Schaltplan des Gerätes, Bedienungsanleitung für Anwender, Beschreibung der Funktionsweise der Schaltung bzw. des Gerätes.
Bewertet wird Sorgfalt, Vollständigkeit und Inhalt (40 %)
Abgabe: Nach der Aktionswoche, Mittwoch 31.10.2012!
 
Nun einige Beispiele aus 2010/11:
 
Im praktischen Taschenformt:
oder ein wenig größer. Hier als "Spiel für zwei".
Die "Elektronik" versteckt in einem Holzkasten
 
oder unter dem Brett.
 Hier gewährt uns der Konstruktuer einen Blick unter das Brett.
Auch Oma´s Zigarrenkiste tut´s!
Batterie, Lüsterklemmen und ganz wichtig:
ein monostabiles Relais mit einem Umschalter
(schwarzer Quader mit mehreren farbigen Kabeln).
 Hier hat schon jemand verloren!
Taster kann man auch selber bauen, hier sogar zwei,
die gleichzeitig für den Reset betätigt werden müssen.
Zum Schluss, ein andere Lösung: Berührt man den Draht, ist die Lok weg!