Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Jungenmannschaft der WK III qualifiziert sich für die Endrunde!!

An Freitag, den 25.11. sorgte unsere Jungenmannschaft im Schulfußball für eine Premiere! Seit Jahren gelang es einer Mannschaft der Mittelstufe wieder zum ersten Mal, sich für das Finale der Kreismeisterschaft im Schulfußball zu qualifizieren – und das verdient.

Im ersten Spiel trafen die beiden Kontrahenten unseres Teams aufeinander. Das Spiel zwischen der Realschule Wermelskirchen und dem Gymnasium Odenthal war ein offener Schlagabtausch, den unsere Nachbarn von der Realschule mit 2-1 für sich entscheiden konnten.

Damit musste unser Team zuerst gegen das Team aus Odenthal antreten. Die Marschrichtung war klar. Die Mannschaft wollte von Beginn an den Gegner unter Druck setzen und mit konsequentem Pressing schnelle Ballgewinne erzwingen. Und das tat sie in eindrucksvoller Weise, spielte zielstrebig vor das gegnerische Tor und ließ den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte kommen. Das Ergebnis war ein ungefährdeter 6-0 Sieg..

Im folgenden Spiel gegen die Realschule spielte unser Team ähnlich druckvoll wie im vorherigen. Die Realschule hielt jedoch mit einer disziplinierten Abwehrleistung dagegen. Kurz vor der Halbzeit konnte Yannick Klüppelberg den gegnerischen Torwart dann aber nach einer schönen Kombination über die linke Seite mit einem Flachschuss in die rechte Ecke überwinden. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit agierte das Team zwar bestimmend, kam aber nicht mehr so druckvoll vor das Tor der Realschule. Gegen Ende des Spiels konnte sich das andere Team sogar immer mehr von unserem Druck befreien und versuchte selbst, uns über die Flügel in Bedrängnis zu bringen. Zwei Minuten vor dem Ende fiel dann sogar der 1-1 Ausgleich. In der restlichen Spielzeit kämpfte unser Team verbissen um jeden Ball, vergab sogar die Vorentscheidung. Bei Abpfiff blieb es bei dem Unentschieden, was zu folgender Abschlusstabelle führte:

  1. Gymnasium Wk                     4 Punkte         7-1 Tore
  2. Realschule Wk                       4 Punkte         3- 2 Tore
  3. Gymnasium Odenthal             0 Punkte         1-8 Tore

 Somit hat sich das Team auf Grund des besseren Torverhältnisses für das Finale der besten Mannschaften aus dem Bergischen Kreis qualifiziert.

 Als kurzes Fazit bleibt in diesem Jahr, dass sich unsere Fußballerinnen und Fußballer sehr gut präsentieren. Mit vier angetreten Teams haben wie seit Jahren eine neue Bestmarke bei den Meldungen gesetzt. Insgesamt haben hier 55 Jungen und Mädchen unsere Farben bei den Turnieren vertreten. Zwei der vier Teams konnten sich für die Finalrunden im Bergischen Kreis qualifizieren. Bis jetzt schon in allen Bereichen ein voller Erfolg für den Fußball am Gymnasium Wermelskirchen.