Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Wir in der Presse

Benutzeranmeldung

Mädchen werden Vize-Bezirksmeister im Handball

– auch die anderen Schulteams zeigen gute Leistungen

 
Die Handball-Schulmannschaften unseres Gymnasium starteten diese Saison endlich einmal wieder bei den Kreismeisterschaften der Schulen. Wir traten dabei in 4 Wettkampfklassen an und konnten einige Erfolge verzeichnen. So wurden die Jungen der Wettkampfklasse (WK) I (1992-1996) in Leichlingen gegen das dort ansässige Gymnasium in einem spannenden Spiel knapp aber verdient Kreismeister. Die Jungen der WK II (1995-1998) hatten vor heimischer Kulisse in der Schwanenhalle leider ein Torhüterproblem, so dass sich zwei Feldspieler im Tor abwechseln mussten. Diesen Mangel konnte auch der starke Angriff nicht komplett ausgleichen. Das Turnier gewann hier das Gymnasium Leichlingen. Die Jungen der WK III konnten beim Turnier in Leichlingen trotz körperlicher Unterlegenheit durch engagiertes Spiel gut mithalten, verloren aber die Spiele knapp mit 1-2 Toren Differenz. Das Ergebnis: ein vierter Platz. Dank gilt hier Herrn Aumann, dem begleitenden Lehrer.
 
Als erfolgreichste Mannschaft unserer Schule stellte sich das Mädchen-Team der WK III (1997-2000) heraus. Das Team hat sich in der Mehrzweckhalle Dabringhausen (die Halle des Gymnasiums war gesperrt) gegen das Gymnasium Rösrath nach einer hart umkämpften 1. Halbzeit (9:8) letztendlich doch deutlich mit 28:19 durchgesetzt und wurde Kreismeister. So durfte das Team um die Elterntrainer Herrn Jaspers und Frau Haldenwang, welches auch im Verein fast in der gleichen Konstellation zusammenspielt, am 3. Februar zur Bezirkshauptrunde nach Gummersbach fahren. Dort mussten sich die Mädchen dem Grotenbach-Gymnasium Gummersbach sehr knapp mit 23:22 geschlagen geben. Aufgrund der Obertauern-Fahrt der 9er fehlten 3 Spielerinnen, ansonsten hätte das Spiel auch durchaus anders ausgehen können. Dennoch das mehr als gute Ergebnis: Vize-Bezirksmeister 2012!
 
Großer Dank an dieser Stelle noch einmal für die Mithilfe an die Elterntrainer Herrn Jaspers und Frau Haldenwang sowie an Herrn Aumann und Frau Lotz. Wir hoffen, im nächsten Jahr in allen Wettkampfklassen Mannschaften anmelden zu können. Viele Spieler haben bereits signalisiert, dass sie sehr gerne wieder dabei sind, um unsere Schule auf Kreisebene oder nach Möglichkeit auch höher vertreten zu können.
 
T. Ludwig