Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Olympic Day in Köln

Am Mittwoch, dem 25.Juni, nahm der Leistungskurs Sport im Rahmen einer Fachexkursion am Olympic Day des Deutschen Sport- und Olympiamuseums in Köln teil. Schwerpunkt der Veranstaltung war der olympische und paraolympische Sport.

 

So standen neben zahlreichen Aktivprogrammen auch die Ausstellung des Deutschen Sport- und Olympiamuseums durch die (olympische) Geschichte des Sport sowie interessante Talkrunden mit deutschen Spitzenathleten auf dem Programm.
 
Die Ausstellung des Museums führte die Schülerinnen und Schüler durch die antike olympische Geschichte hin zu den olympischen Spielen der Neuzeit. Hierbei wurden neben olympischen Spitzenleistungen auch politisch bzw. geschichtlich bedeutsame Spiele wie die in München oder Moskau aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt. Im weiteren Verlauf hatten die Schüler die Möglichkeit zu erfahren, was verschiedene Leistungen der olympischen Athleten bedeuten. So konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Windkanalsimulation versuchen, die Geschwindigkeiten von olympischen Spitzenradfahrern zu erreichen oder in einem Reaktionstest erleben, wie weit sie von den Reaktionszeiten internationaler Spitzenfechter entfernt sind.
 
Im Rahmen der Talkrunden bekamen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in das Leben olympischer Spitzenathleten. So berichteten mit dem zweifachen Goldmedaillengewinner Holger Nikelis und der mehrfachen Medaillengewinnerin bei Welt- und Europameisterschaften Miryam Roper zwei absoluten Spitzenathleten von ihren Erfahrungen. Besonders interessant waren hier die Einblicke in den Sport behinderter Athleten, die Holger Nikelis hier ermöglichte.
 
Im Anschluss testen die Schülerinnen und Schüler noch eine Vielzahl der verschiedenen Aktivstationen des Olympic Day. So lieferten sie sich spannende Rennen am Ruderergometer, testeten ihre Fähigkeiten beim Golfabschlag oder im Rollstuhlfechten. Ein besonderes Highlight bot jedoch die Tischtennisstation, die mit unterschiedlich großen Platten und einer Geschwindkeitsmessung hoch im Kurs stand. Das absolute Highlight des Tages war jedoch sicherlich, als Goldmedaillengewinner Holger Nikelis nacheinander gegen jeden Teilnehmer des Sport Leistungskursen in einem kurzen Match antrat und seine Fähigeiten auf genauso beeindrucke wie auch sympathische Weise unter Beweis stellt. Für die Schülerinnen und Schüler ein außergewöhnliches Erlebnis...denn wann hat man schon mal die Möglichkeit gegen einen Goldmedaillengewinner antreten zu dürfen.
 
 

Ein besondere Dank gilt hier auch zwei ehemaligen Schülerinnen unserer Schule und aktuellen Sportstudentinnen, die durch ihre Begleitung und das opfern ihrer Freizeit diese Exkursion erst möglich gemacht habe, vielen Dank an Nina Fondermann und Michelle Senss!                 

 
 
Christian Ovelhey