Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Orchesterklasse

Orchester- und Chorklasse
am Städtischen Gymnasium Wermelskirchen




Wir bieten den Schülerinnen und Schülern unserer 5. und 6. Klassen zwei  Möglichkeiten, an eigens eingerichteten Musikklassen teilzunehmen:


1. Orchesterklasse (Schülerinnen und Schüler mit Instrumentalerfahrung)

2. Chorklasse

 

Musik hören und verstehen ist gut, Musik machen ist besser!

 

Der Begriff Musikklasse soll für einen lebendigen Musikunterricht stehen, der die Vermittlung musikalischen Basiswissens und das praktische Musizieren mit Orchesterinstrumenten oder das gemeinsame Singen im Klassenverband von Beginn an miteinander verbindet.

 

Inhaltliche Aspekte des Musikunterrichtes der 5. und 6. Klassen sollen - ausgehend von den elementa­ren Grundlagen der allgemeinen Musiklehre (s. schulinterner Lehrplan) bis hin zu musikalischen Gestaltungsprinzipien der For­menlehre - durch das gemeinsame Musizieren anwendungs­orientiert erlernt werden. Damit werden zusätzlich Voraussetzungen sowohl für den weiterführenden schulischen als auch außerschulischen Musikunterricht geschaffen. Der praktischen Musikerfahrung im Klassenverband kann das individuelle Musizieren, aber auch die intellektuelle, analytische Ausei­nandersetzung mit Musik folgen. Unsere Schule möchte mit diesem schulmusikalischen Angebot neben den kognitiven be­sonders die emotionalen, kreativen und sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördern. Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass das gemeinsame Musizieren Leistungsfähigkeit, Disziplin, Konzentration, Ausdauer, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Solidarität und Rücksichtnahme fördern kann.

 

1. Orchesterklasse (Schülerinnen und Schüler mit Instrumentalerfahrung)
Es soll wieder eine Musikklasse für fortgeschrittene Instrumentalistinnen und Instrumentalisten eingerichtet werden. Die Kinder, die bereits Instrumentalunterricht erhalten, führen diesen privat oder in der Musikschule selbstständig weiter. Sie verpflichten sich, den Instrumentalunterricht für zwei Schuljahre fortzuführen. 

 

2. Chorklasse

Für die Dauer von zwei Schuljahren erlernt jede Schülerin und jeder Schüler dieser Klasse Grundlagen von Stimmbildung und Gesangstechniken, so dass der Unterricht durch eine enge Verbindung von praktischen Erfahrungen und theoretischer Reflexion geprägt ist. Der Lernstoff der Klassen 5 und 6 wird in enger Anlehnung an die gemeinsam erarbeiteten Musikstücke ,,spielerisch“ und anwendungsorientiert vermittelt.



Für beide Klassen gilt:
-
Die Leitung der jeweiligen Klasse übernimmt eine Musiklehrkraft des Gymnasiums.

- Der Musikunterricht der jeweiligen Klasse umfasst im 5. und 6. Jahrgang zwei Wochenstunden, die folgendermaßen aufgeteilt werden:

   - eine Stunde allgemeinbildender Musikunterricht          

   - eine Stunde gemeinsames instrumentales Musizieren bzw. Singen/Stimmbildung
    
im Klassenverband
- Die Leistungsbewertung erfolgt durch die Beurteilung der mündlichen und praktischen Mitarbeit.
- Einmal pro Schuljahr werden voraussichtlich verbindliche Probentage durchgeführt, um intensiv für die Vorbereitung von Konzerten üben zu können. Die Termine dafür werden rechtzeitig bekannt gegeben.
 

Am Samstag, dem 18.03.2017 findet von 10 bis 10.45 Uhr eine Schnupperstunde für die an der Chorklasse interessierten Kinder statt. Von 11 bis 13 Uhr spielen die Instrumentalistinnen und Instrumentalisten vor. Anschließend beraten wir gemeinsam mit Kindern und Eltern, ob die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Orchesterklasse gegeben sind.