Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Projektwoche 2015: Planeten und Mikroskopbilder

zurück zur Übersicht Projektwoche 2015

Kunstprojekt Schulgestaltung

Die Teilnehmerinnen des Kunstprojektes "Schulgestaltung - Wandbild" hatten es sich zur Aufgabe gemacht, die Flure der Naturwissenschaften bunt und freundlich zu gestalten. Die Ergebnisse sprechen für sich:

      

        

    

 

 

 

13 Schülerinnen malten mit viel Liebe zum Detail an den Planeten und Monden unseres Sonnensystems. Die Idee: Auf Hartfaserplatten werden die Paneten mit Acrylfabe gemalt, um sie nachher im Physikflur an die Wand zu hängen. Hierbei entsprechen die Größenverhältnisse der runden Platten den Größenverhältnissen der realen Planeten. Der Jupiter beispielsweise hat bei uns einen Durchmesser von 150cm, die Erde nur knapp 13cm. Mit sehr viel Fingerspitzengefühl mussten die vier Jupitermonde und der Pluto (nur 15 mm!) gemalt werden.

   

   

                             

   

11 Schülerinnen begaben sich in die Welt der Kleinstlebewesen und malten Mikroskopbilder oder Makroaufnahmen von Pflanzen, Echsen und Bakterien. Die freundlichen Farben und Muster werden demnächst den Biologieflur verschönern:

 

 

      

Rund sieben Schülerinnen machten sich, mit Leitern, Farbrollen und Klebeband ausgestattet, an die Verschönerung von abgenutzten Wänden in unserem Schulgebäude: Die Treppenhauswand vor der Cafeteria, der Flur vor dem Kunstraum (Foto) und die Pinnwände im PZ wurden mit handwerklichem Geschick gestrichen, um dort demnächst Bilder aus dem Kunstunterricht aufhängen zu können:

   

Im Raum 259 malten fünf Schülerinnen eine große Australienkarte an die Wand, die mithilfe von Overheadfolien und verschiedenen Farben Schritt für Schritt topografisch ausgestaltet wurde.

 

Mit viel Engagement, malerischem Geschick und Freude an der Teamarbeit gelang es jeder einzelnen Teilnehmerin, sich in das Projekt einzubringen und unsere Schule somit bunter und freundlicher zu machen. Die Kunstlehrerinnnen Frau Kortebusch und Frau Reichel, die das Projekt leiteten, freuten sich über so viel Einsatzbereitschaft und über die gute Stimmung während des Projektes. Danke an alle für diese außergewöhnliche Leistung!

teilgenommen haben: Simge Alkan, Lisa Bieber, Hannah Bertelt, Nele Burghof, Luzie Bommert, Johanna Bürgener, Jaqueline Dombrowski, Leah Flemmer, Sara Feldges, Samira Fejzaj, Anuschka Fischer, Berit Gehrt, Sylke Hinz, Beryll Hain, Klara Hesse, Hannah Hopff, Tanja Kasemir, Larissa Koch, Yasmin Klüppelberg, Jana Lingenberg, Anna Pies, Sophie Pies, Linda Schackmann, Heather Schröer, Aylin Senel, Paula Siebel, Ronja Siebel, Nina van der Beek

zurück zur Übersicht Projektwoche 2015