Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

"Shadowing-Day" - das Eintagespraktikum

Du hast dich immer schon für einen bestimmten Beruf interessiert, kennst den Alltag aber eigentlich gar nicht. Begleite jemanden mit diesem Beruf einen ganzen Tag lang wie sein Schatten und verschaffe dir selbst ein Bild von den Aufgaben, Herausforderungen, Fähigkeiten und Reizen dieses Berufs.

An einem Tag im Jahr sollen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 ein Eintagespraktikum in ihrem Traumberuf absolvieren.

 

 Hierzu wendest du dich frühzeitig an einen Betrieb oder eine Einrichtung mit ihrem Wunschberuf und bewirbst dich informell um die Möglichkeit einer eintägigen Hospitation.

In den meisten Fällen ist zwar eine aktive Mitarbeit aufgrund der Kürze der Zeit kaum möglich, aber der Eindruck der Arbeitsumgebung, die Beobachtungen der Tätigkeit, das Arbeitsklima und zahllose Details werden eine wertvolle Planungshilfe im weiteren Prozess der Berufsorientierung bilden.

Der nächste Shadowing-Day findet statt am

                    Stufe 8          Mo., 14.05.2018

                    Stufe 9          Mo., 22.01.2018

 Durchführung

Du wendest dich möglichst früh an ein Unternehmen der Region, in dem du deinen Wunschberuf findest, und bittest dort um die Möglichkeit eines Eintagespraktikums. Zur Unterstützung kannst du das erklärende Schreiben der Schule vorlegen. Auf der Teilnahmeerklärung  bestätigt das Unternehmen dir den Praktikumsplatz und auch deine Eltern müssen ihr Einverständnis durch ihre Unterschrift erklären. Diese Bestätigung zeigst du der Klassenleitung im Vorfeld zum Shadowing-Day. 

Der Tag selbst ist dann natürlich unterrichtsfrei, aber als schulische Veranstaltung besteht für Hin- und Rückfahrt sowie den ganzen Tag über der gesetzliche Unfallschutz. Auf dem folgenden Merkblatt der Landesregierung sind die Aspekte des Arbeitsschutzes einmal zusammengestellt.
 
Nach dem Shadowing-Day fertigst du einen etwa einseitigen Praktikumsbericht an, den du dem Unternehmen vorlegst. Bei der Anfertigung orientierst du dich bitte an der Anleitung für den Praktikumsbericht

Den Praktikumsbericht sowie die Teilnahmeerklärung zeigst du auch deiner Klassenleitung und heftest sie schließlich in deinem Berufswahlpass ab.

Manche Arbeitgeber ....

wünschen eine Anleitung für den Einsatz von Tagespraktikant(inn)en in ihren Betrieben. Hier findet ihr eine Anleitung für die Arbeigeber euerer Praktikumsstellen.

Wenn du keinen Praktikumsplatz findest ...

... findet für dich ganztägig von 7.45 - 15.40 Uhr Unterricht in der Schule statt.  Herr Vorkauf wird alle Aspekte der Berufsorientierung detailliert vorstellen und ein genauer, sehr umfangreicher Bericht muss hierzu angefertigt werden.