Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Umgebung

Was erwartet unsere Schülerinnen und Schüler in Kentucky ?
 
Kentucky ist ein sehr grüner und hügeliger Staat, ein wenig vergleichbar mit dem Bergischen Land. Beeindruckend sind die unendlichen Weiten der riesigen, mit weißen Zäunen umgebenen Pferdekoppeln, auf denen so viele Vollblüter grasen, dass nicht nur Pferdenarren das Herz höher schlägt.
Die Großstadt Cincinnati bietet neben Wolkenkratzern, hervorragenden Theatern, sehr guten Museen und riesigen Baseball – Stadien den träge dahin fließenden Ohio mit seinen Schaufelraddampfern, die an die Südstaatenromantik erinnern.
Zu all’ diesen Sehenswürdigkeiten stellen die amerikanischen Gastgeber jeweils diverse Besichtigungsprogramme zusammen.
Lohnend ist auch ein sehr informativer Besuch der TENTE – Niederlassung in Hebron mit anschließendem Pizza – Essen.
 
Die Gastfreundschaft der amerikanischen Gastgeber ist unbeschreiblich: Nach wenigen Tagen sind unsere Schülerinnen und Schüler selbstverständlicher Teil der Gastfamilien, und am Tag des Abschieds vergießen Gastkinder und Gasteltern heiße Tränen über den gegenseitigen Verlust.

Es ist bemerkenswert, dass sich aus dem Austausch bereits einige Freundschaften entwickelt haben, in die durch wechselseitige Besuche auch Eltern und Geschwister aus beiden Ländern einbezogen worden sind.