Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Wettbewerbsteilnahmen unseres Schulsanitätsdienstes 2010-2011

Am 29. Mai 2010 haben unsere "Sanis" sehr erfolgreich in Bergisch Gladbach an einem Kreis-Wettbewerb teilgenommen. Hier der Bericht.

************************************************************************************************************************
Am 25. September 2010 fand der regionale Schulsani-Wettbewerb in Langenfeld statt, bei dem unser Team nur äußerst knapp die Endrundenteilnahme mit Platz 7 (von insgesamt 15 Teilnehmergruppen) verpasste.
Es traten an:
Christopher Jacobs (13), Tim Scharf (12), Julian Hopff (11), Alina Hortmann (9a) und Nico Schmitz (9a)

 

(Bilder zum Anklicken)
 ************************************************************************************************************************
Auch im Jahr 2011, und zwar am 8. Oktober, waren wir wieder am Start, diesmal in Mönchengladbach: Am Ende war's Platz 11 von 18 Teams. Dennoch haben unsere Sanis durchweg gute Beurteilungen für ihre "medizinische Versorgungsleistung" bekommen.
Es traten an: Julian Hopff (12), Ulrike Idel (11), Robin Röder (11),
Alina Hortmann (10), Laura Hortmann (8b) und Christina Thiel (8b)

Diesmal mit dabei: Laura, Alina, Christina, Ulrike, Julian und Robin (v.l.n.r.)

Die Teamleader Frau Bonarrigo und Herr Sohmen mussten auf afrikanische Weise ihren Beitrag zum Erfolg leisten

Laura und Alina müssen einen verletzten Knöchel versorgen

Der einen helfen, die andere beruhigen: Julian, Robin und Christina müssen sich die Arbeit aufteilen
Heftiges Nasenbluten: Alina und Ulrike sind gefordert

 

Beim Verkehrsunfall ist immer die Hölle los

Auf der anderen Seite des Autos gibt's auch nicht weniger zu tun
Bewusstlose Motorradfahrer gehören in die stabile Seitenlage

Unsere Sanis sind Teamplayer: Richtig stark ist man nur in der Gemeinschaft und außerdem macht's tierisch viel Spaß (bei Sani-Wettbewerben geht es nicht nur um Erste Hilfe, sondern es werden auch viele unterhaltsame bzw. lehrreiche Spiele gespielt).