Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Vortragsreihe

Mehrere tausend Schüler haben im Laufe der Zeit an unsere Schule ihr Abitur abgelegt. Viele von ihnen arbeiten heute in interessanten Berufen an interessanten Fragestellungen. Einige von ihnen werden wir zu einem öffentlichen Vortrag an unsere Schule einladen. Termine, Themen und Referenten werden wir zeitnah an dieser Stelle veröffentlichen.

Erste Termine stehen fest:

14. Dezember 2017

Journalismus I:

Hassmails, Herzblut, harte Fakten - Als freier Journalist unterwegs

Von seiner Arbeit als Journalist und von den Herausforderungen durch Fake News und Digitalisierung erzählt Armin Himmelrath, Bildungs- und Wissenschaftsjournalist, der 1986 sein Abitur am Gymnasium Wermelskirchen gemacht hat.

11. Januar 2018

Journalismus II:

Ein Arbeitstag in 2:30 Minuten -
Wie aus einer Nachricht ein Fernsehbeitrag wird.

Wie sieht der Alltag in einer Fernsehredaktion aus? Was ist relevant und worauf kommt es an, damit am Abend auch der Beitrag in der Sendung laufen kann, davon berichtet Gerlinde Spratte (Abi 2000), die seit ca. zehn Jahren für die Lokalzeit Bergisches Land (WDR) arbeitet.

22. Februar 2018

Die Gedanken sind ... berechenbar? - Mathematische und philosophische Perspektiven der Hirnforschung

Wie landet man als Physiker in den Neurowissenschaften, und welchen wissenschaftlichen und medizinischen Beitrag können Modelle der Gehirnfunktion wirklich leisten? Prof. Dr. Ingo Bojak (Abi ’90) führt durch seine Forschung, mit einigen Anmerkungen zu den praktischen und philosophischen Grenzen heutiger Methodik.

März 2018 - Vorschau

Prof. Dr. Uta Wehn, Associate Professor of Water Innovation Studies IHE Delft Institute for Water Education in partnership with UNESCO