Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Berufsfelder

Berufsfelder

 

Geographie - ein Potenzial für viele Berufsfelder

 

Erdkundewissen ermöglicht ein breites Berufsfeld. Ob Klimawandel, Migration, Demographischer Wandel, Umwelt-/ Naturschutz, Tourismus, Stadt-/ Regionalmarketing, Landschafts-/ Raumplanung, Naturgefahrenmanagement, Stadt(teil)- oder Standortplanung, etc., Geographinnen und Geographen sind gefragte Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner und besetzen häufig attraktive Aufstiegspositionen (Universität Göttingen 2010). 

 

Es gibt Lehre und Forschung an weltweiten Universitäten und Schulen, besonders für die Bereiche Raum- und Regionalplanung, Politik- und Wirtschaftsberatung sowie für den Tourismus. 

 

Auch in öffentlichen Verwaltungen, Verbänden (z.B. Planungsabteilungen, Wirtschaftsförderung, Tourismusabteilungen, Naturparks) und in privaten Betrieben der Beratung und Touristik (z.B. Consulting, Reiseveranstalter, Event- und Incentiveunternehmen, Freizeitparks, Erlebniswelten) sind Geographinnen und Geographen hoch angesehen.

 

Die Spezialisierung auf einen Kulturraum, verbunden mit dem entsprechenden Ausbau der Fremdsprachenkenntnisse, bieten beste Voraussetzungen für eine berufliche Tätigkeit im internationalen Umfeld. Spezifische Regionalkenntnisse, kulturelle und interkulturelle Kompetenz sind dabei unerlässlich (Universität Passau 2010).