Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Projektwoche - aktuell: 14. Oktober 2017

Spielen wie vor 150 Jahren" – Alte Spiele neu entdeckt


In einem der 36 Projekte, die in dieser Woche am Gymnasium Wermelskirchen durchgeführt und heute präsentiert werden, beschäftigen sich 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen fünf und sechs mit Spielen, mit denen sich Kinder und Jugendliche vor 150 Jahren die Zeit vertrieben haben.

Im Gegensatz zu heute wurden auf dem Schulhof Kreisspiele gespielt und ansonsten zum Spielen einfachste Utensilien wie Knöpfe, Steine oder Murmeln benutzt. Einige dieser zumeist vergessenen alten Spiele sind aber auch modernen Kindern noch bekannt. So werden mit unerschütterlicher Begeisterung „Kästchen- Hüpfen“, „Topfschlagen“, „Armer, schwarzer Kater“ oder „Eierlaufen“ gespielt.

Die Projektteilnehmer teilen zudem ihr Wissen über die alten Spiele mit den Besuchern des Präsentationstages, der heute von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Gymnasium stattfindet. Dazu wurden zu den Spielen Illustrationen und Erklärungen auf Plakaten angefertigt und natürlich können die Spiele auch vor Ort ausprobiert werden.