Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Wir in der Presse

Benutzeranmeldung

Jugend forscht 2016

Jan Blasberg, Anna-Lena Großmann und Rick Schwierz beim Jugend forscht Wettbewerb 2016 in Solingen (alle 9b)

Auf ein Neues im nächsten Jahr - zwei Gruppen des Städtischen Gymnasiums Wermelskirchen nahmen in diesem Jahr am Regional-Wettbewerb „Jugend forscht“ teil.

Die im Oktober 2013 gegründete „Jugend forscht AG“ des Gymnasiums unter Leitung von Physik- und Chemielehrer Ralf Kießwetter nahm zum zweiten Mal an dem Wettbewerb teil.

Am Samstag, dem 20.02.2016, fand im Gründer- und Technologiezentrum in Solingen die Wettbewerbe „Schüler experimentieren“ für Schüler bis 14 Jahren und „Jugend forscht“ für Schüler von 15 bis 21 Jahren statt. „Das sind in diesem Jahr so viele Teilnehmer wie noch nie“, freute sich Wettbewerbsleiter Karl-Wilhelm Voss. Finanziell wird der Wettbewerb von etlichen regionalen Firmen unterstützt. Frank Balkenhol, Patenbeauftragter des Regionalwettbewerbs, meinte: „Ohne die vielen Sponsoren könnten wir den Wettbewerb nicht durchführen.“

Die Schüler des Städtischen Gymnasiums Wermelskirchen nahmen mit zwei Forschungsthemen teil. Joel Pascal Hübner (11) und Jannes Vincent Löster (11) starteten mit dem Projekt „Bau einer Styropor-Schneidemaschine“ bei Schüler experimentieren Kategorie „Physik“ und Rick Schwierz (15), Jan Blasberg (15) und Anna-Lena Großmann (14) mit dem Projekt „Innovativer Stuhl für Beruf und Freizeit“ in der Kategorie Jugend forscht Technik. Die Wermelskirchner Schüler können generell in der AG am Gymnasium in den Bereichen Physik, Chemie, Biologie, Astronomie, Technik, Geowissenschaften, Informatik und Mathematik forschen. Weitere Informationen über den Wettbewerb findet man unter www.jugend-forscht.de .


Jannes Löster (6a) und Pascal Hübner (7c) beim Schüler experimentieren Wettbewerb 2016 in Solingen

Die Jugend forscht AG findet im 1. Schulhalbjahr 2016/17 nicht statt.

Ab sofort können wieder neue Schüler/innen in die Jugend forscht AG aufgenommen werden. Treffen jeden Dienstag von 13.15 bis 14 Uhr im Raum 180 (Physik).

Fotos und Text: Ralf Kießwetter