Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Rückblick

Januar - März 2016

  • Am 23. 1.2016 öffnete das Gymnasium wieder die Türen für interessierte zukünftige Schülerinnen und Schüler und deren Eltern. Verschiedene Fachschaften boten Einblicke in Unterricht und Themenkomplexe.
    Programm     Fotostrecke
  • Am 27.1.2016 wurde die Fotoausstellung eröffnet, die im Foyer des Rathauses Bilder aus dem Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau zeigt. Am 27.1. 1945 waren die Insassen des Konzentrationslagers befreit worden.
    Die Fotos entstanden während der Projektwoche im Oktober 2015, als Schüler des Gymnasiums nach Polen gefahren waren.
    Erfahrungsbericht
  • Die Veranstaltung „Ausgezeichnet“  ehrte am 24.2.2016 wieder Schülerinnen und Schüler, die auf verschiedenen Gebieten Herausragendes geleistet hatten.  Wer sich anstrengt, kann im nächsten Jahr dabei sein, wenn Lobreden gehalten und Büchergutscheine verteilt werden!
    Zeitungsartikel vom RGA vom 25.2.2016     Liste Preisträger
  • Das Kammerkonzert mit kleinen, aber feinen Besetzungen fand am 3.3.2016 im PZ statt und wurde von Herrn Frömmel geleitet. Beifall des sachkundigen Publikums!
    Bericht
  • Aus dem Kunstunterricht gibt es wieder tolle Ergebnisse zu bewundern: Foodart-Bilder  und Erstaunliches aus Strohhalmen.
    Foodart   Strohhalmplastiken    Biologieflur
  • Vor den Osterferien startet die Fair Trade AG ein weitere Aktion: Es werden Schokoriegel und Cocktails angeboten, alles aus fairem Handel, von dem alle Beteiligten profitieren können!
    Bericht
  • Am 10.3. fand der "Bunte Abend" der diesjährigen Abiturienten statt.
    Bericht

 

 zurück zur