Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Oberstufenschulmannschaft 2011 nicht qualifiziert

 Am 13.10 11 startete unserer Oberstufenschulmannschaft im Fußball bei der Qualifikation zur Endrunde der Schulmeisterschaften auf Kreisebene. Auf Grund der Terminierung startete unser Team stark verjüngt. Der Stamm der Mannschaft setzte sich aus Spielern der Jgst. 10 und 11 zusammen.

Gegner war das Gymnasium Leichlingen. Die Mannschaft aus Leichlingen machte uns – auch auf Grund ihrer körperlichen Überlegenheit – von Anfang an das Leben schwer. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit belohnte sich das Leichlinger Team zuerst und ging mit 1-0 in Führung. Im direkten Gegenzug hatte unser Team Pech. Ein knallharter Distanzschuss von Ruben Schmitz-Heinen prallte an den Innenpfosten, von dort an den Kopf des Torwarts und von dort wieder ins Feld zurück. Zwei weitere gute Möglichkeiten konnte unser Team ebenfalls nicht nutzen.So konnte sich der Gastgeber aus Leichlingen kurz vor Schluss nicht nur von unserem Druck befreien, sondern erhöhte durch eine sehenswerte Kombination kurz vor der Halbzeit noch auf 2-0

Unser Team hatte sich für die zweite Halbzeit eine Menge vorgenommen. Jedoch sorgte eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft für das schnelle 3-0 für Leichlingen. Doch wer glaubte, dass unser Team aufgeben würde, der irrte sich.

Nachdem Torwart Lukas Klein in zwei Situationen glänzend parierte, entfachte auf einmal auch unser Team wieder mehr Druck und kam zu guten Torraumszenen. Jedoch blieben wir an diesem Tag einfach zu harmlos vor dem gegnerischen Tor. Zwei Mal verpassten unsere Stürmer aus kruzer Distanz nach einer scharfen Hereingabe, und gleich mehrfach schlossen wir unbedrängt zu überhastet oder zu ungenau ab.

Am Ende der Partie schwanden dann auch sichtlich die Kräfte, was Leichlingen noch zum 4-0 nutzen konnte.

 Als Fazit bleibt dieses Jahr zu sagen, dass wir insgesamt zu jung und unerfahren agierten, um Leichlingen wirklich zu gefährden und sich die physischen Unterschiede am Ende auch deutlich bemerkbar machten. Das Team hat sicherlich im nächsten das Potential, die Endrunde zu erreichen.

Allerdings müssen wir uns dafür physisch und vor dem gegnerischen Tor noch steigern!!

 Nach zwei erfolgreichen Endrundenteilnahmen ist unser Team somit zum ersten Mal nicht für die Finalspiele qualifiziert.

 Kader der WK I Fußball:

Tim Kirchner, Lukas Ries, Daniel Adrian, Yannick Tessun, Bo Westfal, Marius Becker, Ruben Schmitz-Heine, Tobias Hemme, Valentin Schemmann, Lukas Klein, Johannes Schneider, Bastian Neunzig, Andre Kleist