Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Rückblick

Das Schuljahr 2016 /2017 endet furios, die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen, es gibt außergewöhnliche Begebnisse auf den verschiedensten Feldern.

  • Der Austausch mit der Bretagne wird ins Leben gerufen und gelingt prima.
  • Die Kulturscouts unternehmen einen Ausflug zum Planetarium.
  • Die „Dschungel-Expedition“ gibt Einblicke in die professionelle Umsetzung eines Musicals.
  • Ein Abenteuer anderer Art bestanden die Klassen fünf beim Fahrradparcours.
  • Vielfältige Leistungen auf den verschiedensten Gebieten wurden bei „Ausgezeichnet“ geehrt und der Schulöffentlichkeit bekannt gemacht.
  • Das Konzert des vokalpraktischen Kurses überraschte wieder mit Professionalität und einer Zeitreise.
  • Nach ungezählten Stunden des Paukens, nach zahlreichen Prüfungen und zuletzt noch diversen Zitterpartien verlassen die Abinauten das Gymnasium.  129 Gymnasiasten haben das Abitur oder Fachabitur geschafft. Herzlichen Glückwunsch!
  • Am anderen Ende der gymnasialen Karriereleiter stehen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufe fünf, die am 6.7.2017 ihre Expertenarbeiten im PZ präsentierten. „Klein, aber oho!“ heißt ein passendes Sprichwort. Vielen Dank für die interessanten Beiträge.
  • Ein Opern-Workshop entführte in Mozarts Welt, professionelle Operndarsteller stellten ihre „Kunst“ zur Schau und zeigten Methoden und Tricks.
  • Krönender Abschluss der Bühnendarstellungen ist auch in diesem Schuljahr wieder das große Musical-Projekt „Chaos in Nimmerland“, das die Theater AG zusammen mit Joycing realisierte.

zurück zur